Walhausen im Saarland

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

hinkelstein [2018/03/25 17:50]
wolfgang_kilian
hinkelstein [2019/07/21 10:50] (aktuell)
wolfgang_kilian
Zeile 3: Zeile 3:
 {{hinkelstein.jpg ?​500|Hinkelstein}} ​ {{hinkelstein.jpg ?​500|Hinkelstein}} ​
  
- ​**Koordinaten (WGS 84): 
-N 49° 33.142',​ E 7° 6.437' (Grad, Dezimalminuten) 
-49.552366° 7.107286° (Dezimalgrad) ​ 
-32U E 363103 N 5490583 (UTM)** 
  
-======In Walhausen hält sich bis heute die Sage, unter dem 13 Tonnen schweren Hinkelstein liege eine goldene Kutsche begraben, in der sich die Kriegskasse des Hunnenkönigs Attila ​befinde.======+====Koordinaten (WGS 84):N 49° 33.142',​ E 7° 6.437' (Grad, Dezimalminuten)49.552366° 7.107286° (Dezimalgrad) 32U E 363103 N 5490583 (UTM)==== 
 + 
 +---------------- 
 + 
 +======In Walhausen hält sich bis heute die Sage, unter dem 13 Tonnen schweren Hinkelstein liege eine goldene Kutsche begraben, in der sich die Kriegskasse des Hunnenkönigs Attila ​befindet.====== 
 + 
 +{{:​440px-walhausen_hinkelstein.jpg?​direct&​500 |}} 
 ====== Der Stein lag ursprünglich an einer anderen Stelle! Früher, als der Stein noch lag, soll er sich Mittags um 12 Uhr,​um ​ 360° gedreht haben. Wegen seines hohen Gewichtes, scheiterte das Vorhaben, den Stein als Kriegerdenkmal im Dorf aufzustellen.====== ====== Der Stein lag ursprünglich an einer anderen Stelle! Früher, als der Stein noch lag, soll er sich Mittags um 12 Uhr,​um ​ 360° gedreht haben. Wegen seines hohen Gewichtes, scheiterte das Vorhaben, den Stein als Kriegerdenkmal im Dorf aufzustellen.======